Beschreibung

Worum soll es gehen?

Der Workshop KI-Bildung

Die Kompetenz im Umgang mit Daten und mit angewandter KI wird in zahlreichen Domänen zunehmend als fundamental betrachtet. Auch im schulischen Kontext treten entsprechende Tendenzen immer deutlicher hervor. Diese Entwicklung führt zu steigenden Aus- und Weiterbildungsbedarfen im Themenkomplex KI. Forschungsseitig mangelt es dabei noch an Systematik sowie am Austausch von Ansätzen und Herangehensweisen über unterschiedliche Initiativen, Disziplin- und Domänengrenzen hinweg.

Ziel des Workshops ist es daher, Forschende, Lehrende sowie Akteurinnen und Akteure aus der Praxis zusammenzubringen, die sich mit Aus- und Weiterbildung zu KI beschäftigen, um auf diese Weisen den Wissenstransfer zu verstärken.

Dabei adressiert der Workshop zwei Schwerpunkte: Zum einen sollen Forschungsergebnisse aus der empirischen Analyse von Aus- und Weiterbildungsangeboten zu KI präsentiert werden. Zum anderen sollen Erfahrungsberichte aus bestehenden Initiativen und Projekten zur KI-Bildung mit einem besonderen Augenmerk auf Bildungstechnologien diskutiert werden.

Themen

Workshop Themen

Die Beiträge zum Workshop können neben Bildungsansätzen, Lernziele und Kompetenzprofile über Künstliche Intelligenz in den verschiedenen Stufen der Bildung auch Erfahrungsberichte und Herausforderungen für die systematische Beforschung des Felds behandeln.

Der Workshop adressiert unter anderem die folgenden Themen:

KI-Bildung in der Schule

Bereitstellung von Ressourcen für Lehrkräfte, damit sie KI-Themen in ihren Unterricht einbauen können.

KI-Bildung in der Hochschule

Angebot von Studiengängen und fortgeschrittenen Kursen für KI auf Hochschulebene.

KI-Bildung in der Weiterbildung

Weiterbildungskurse und Zertifizierungsprogramme für künstliche Intelligenz.

KI-Bildung in Unternehmen

Schulungsprogramme für Mitarbeitende in Unternehmen, um mehr über KI und ihre Anwendungen zu erfahren.

Allgemeine KI-Bildung (AI-Literacy)

Grundlegende Informationen und Ressourcen über künstliche Intelligenz für die breite Öffentlichkeit.

Domänen-spezifische KI-Bildung

Ressourcen und Kurse für die KI-Anwendung in einer bestimmten Branche oder einem bestimmten Bereich.

Angewandte KI-Bildung

Praktische Ausbildung und Anwendung von KI in realen Szenarien.

Bildungsplattformen für KI-Bildung

Online-Plattformen für das Lernen über künstliche Intelligenz und verwandte Technologien.

Einreichung

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge zur Verbesserung von KI-Bildung. Es sind Einreichungen als Short Paper, Praxisbeiträge oder Abstracts möglich. Alle Informationen finden Sie auf der Einreichung-Seite.

Organisationskomitee
Avatar

Johannes Schleiss

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Artificial Intelligence Lab der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg mit Forschungsschwerpunkten im Bereich von KI Ausbildung und dem Einsatz von KI-Technologien in der Bildung.

Avatar

Prof. Dr. Sebastian Stober

Professor für Künstlichen Intelligenz an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg mit Forschungsschwerpunkten im maschinellen Lernen, Musik Information Retrieval und kognitiven Neurowissenschaften.

Avatar

Marc Egloffstein

Wissenschaft­licher Mitarbeiter am Lehr­stuhl für Wirtschafts­pädagogik, Technologie­basiertes Instruktions­design der Universität Mannheim mit Arbeitsschwerpunkten KI-Bildung und Educational Data Literacy.

Avatar

Prof. Dr. Dana-Kristin Mah

Juniorprofessorin für Digitales Lehren und Lernen an der Leuphana Universität, KI-Campus Research Fellow.

Avatar

Florian Rampelt

Programmleiter "Digitale Bildung & Future Skills" im Stifterverband und Geschäftsstellenleiter des KI-Campus

Programmkomitee

Programmkomitee

Das Programmkomitee setzt sich aus folgenden Personen zusammen (wird laufend aktualisiert):

Prof. Dr. Benjamin Paaßen

Universität Bielefeld | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), Educational Technology Lab

Prof. Dr. Ute Schmid

Universität Bamberg | GI AK KI in Schulen

Prof. Dr. Ingo Siegert

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Dr. Stefan Seegerer

Freie Universität Berlin

Prof. Dr. Dirk Ifenthaler

Universität Mannheim

Prof. Dr. Matthias Söllner

Universität Kassel

Dr. Steffen Brandt

opencampus.sh

Alina Deriyeva

Universität Bielefeld

Prof. Dr. Philipp Pohlenz

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Prof. Dr. Christina B. Class

Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Prof. Dr. Nils Buchholtz

Universität Hamburg

Prof. Dr. Marc-Pascal Berges

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Prof. Dr. Sebastian Schorcht

Technische Universität Dresden

Prof. Dr. Kira Weber

Technische Universität Hamburg

Prof. Dr. Jacqueline Schmidt

Technische Universität Dresden

Dr. Martin Lindner

DHBW Karlsruhe

Partner